Curriculum vitae

kerstin bagheera 1Mag. Kerstin Biernat-Scherf

  • geboren 1982 in Graz als Zwillingsschwester
  • absolviertes Studium der Germanistik mit Fächerkombination Psychologie und Philosophie
  • Hundetrainerausbildung in Wien, laufende Fortbildungen, u.a. beim Dogfriend Center Wien bei Anne Lill Kvam 2014, am Messerli Institut, an der Veterinäruni Wien usw.
  • selbstständige Texterin und Redakteurin, u.a. in einschlägigen Magazinen der Hundewelt
  • seit vielen Jahren laufend im Einsatz als Hundetrainerin, in Einzeltrainings, bei Social Walks, in Welpenspielgruppen
  • Spezialgebiete: positives Verhaltenstraining, Körpersprache und Kommunikation, Welpen, ängstliche Hunde, Aggressionsprobleme, Stress, Alltagsgestaltung, hündische Bedürfnisse, Problembewältigung


Persönliches

kerstin peggysueMeine Hundeliebe begann schon in der frühesten Kindheit. Pudel Daisy hat mich die ersten vier Lebensjahre begleitet, danach zog der Cocker Spaniel Peggy-Sue in die Familie ein. Diese Hündin war eine Seele von Hund, sie ist unvergessen und bestärkte mich darin, meinen Weg als Hundemensch weiterzugehen. Im Umgang mit anderen Hundebesitzern merkte ich, dass ich mein über viele Jahre erworbenes Wissen gut weitergeben konnte. Danke, Peggy-Sue, für dein tolles Wesen, für deine Sturheit, die mich zum Umdenken brachte, weil du immer wieder neu positiv motiviert werden wolltest – und für deine bedingungslose Liebe!


kerstin babsikerstin peggysue babsiDanke, liebe Babsi, dass auch du mich einen Teil deines Lebens begleitet hast. Auch dein Input als Tierheimhund hat mich weitergebracht! Du warst ein charakterstarker Hund. Und ein Hund, der mich erstmals beschützte, obwohl ich nicht beschützt werden musste. Damals erschloss sich mir eine ganz neue Welt des Hundewesens ;)


kerstin bagheera 3Nur wenige Tage konnte ich nach Peggy-Sues Tod ohne Hund bleiben. Die Münsterländermischlingshündin Bagheera zog ein und stellte mich vor neue Herausforderungen. Sie war viel zu jung, sie war schüchtern und unzugänglich. Das ist über dreizehn Jahre her. Nun ist sie meine wunderbare Assistentin im Hundetraining, meine Begleiterin und beste Freundin.

bagheera perrineperrineIm August 2015 erfüllten sich zwei große Träume: Ich zog mit meinem Mann in unser lange ersehntes Haus am östlichen Stadtrand von Graz, direkt an Wald und Bach in einer Sackgasse gelegen, und ein Welpe zog ein. Er soll eine große Aufgabe übernehmen - in Bagheeras Fußstapfen treten und sie als Assistenz- und Therapiehund in den Hundetrainings entlasten. Der Charakter erweist sich als sehr vielversprechend. Es ist wunderschön zu beobachten, wie Bagheera und die kleine Perrine täglich mehr zu einem tollen Team werden.

 

Update 2017: Die kleine Perrine ist mittlerweile eine große, stattliche Perrine - mit ebenso großen Aufgaben: Sie nimmt Kindern ihre Ängste, unterstützt mich als immer lustige Gehilfin bei Hundetrainings, glänzt beim Anti-Jagdtraining und erfreut uns mit ihrem offenen Wesen jeden Tag aufs Neue. Ihre wichtigste Aufgabe sieht sie seit über zweieinhalb Jahren darin, der wuscheligen Bagheera-Omi täglich zu zeigen, wie lieb sie sie hat. Auch diese Harmonie bestärkt mich weiterhin darin, die Hundewelt für meine KundInnen täglich mit vollem Einsatz etwas verständlicher zu machen. Mein Leben - ein Hundeleben :)