bagheeraswelt.at

kerstin biernat scherf bagheeraTiergerechtes Hundetraining hat nie mit Gewalt oder Druck zu tun – es basiert viel mehr auf einer vertrauensvollen Hund-Mensch-Beziehung.
Auf rein positivem Weg lässt sich nahezu jedes Problem lösen. Oft sind es die ganz kleinen Schritte, die eine enorme Wirkung erzielen. Und vielfach liegt die Lösung der Probleme im Alltag – so komplex sie sein mögen – in der Beziehungsarbeit zwischen Hund und Mensch.

Ich freue mich darauf, auch Ihnen mein Wissen weiterzugeben, das ich in vielen Jahren durch Beobachtung, Ausbildung, Fortbildungen und viel Praxis erworben habe – vielfach ist ein harmonisches Miteinander nur einen Pfotenabdruck entfernt!

Zertifikate, Zusammenarbeit und Mitgliedschaften

kerstin biernat scherf hundetrainerin tierschutzqualifiziertTierschutzqualifizierte Hundetrainerin nach dem Messerli Institut/der Veterinäruni Wien (TSQ)
Kvam Certificate Kerstin Biernat ScherfInternational zertifizierte Hundetrainerin/International certified Dog Trainer by Anne Lill Kvam
pet dog trainers europeAssociate Member PET DOG TRAINERS OF EUROPE, founded by Turid Rugaas

 

  • Mitgliedschaft bei Tausche Ticket gegen Training 2.0 – Positives Hundetraining gegen Cesar Millan (Veranstalterin: Sunny Benett)
  • Pflegestelle für Problemhunde und HundeseniorInnen
  • enge Zusammenarbeit mit Tierheimen, u.a. mit dem Tierheim Franziskus, Rosental an der Kainach
  • enge Zusammenarbeit mit TierärztInnen, u.a. mit der Tierarztpraxis Fernitz und dem Kleintierambulatorium Gratkorn
  • selbstständige Texterin und Redakteurin, u.a. für die Österreichische Hundezeitung
  • freie Mitarbeiterin im Zuge von Vortragsreihen an Universitäten, bei Hundeveranstaltungen, Haustiermessen, Workshops und dgl., u.a. bei Pet Partners Dogs Professional/den Hundetrainerkongressen an der Veterinäruni Wien
  • Messeteilnahmen: Mensch & Tier, Herbstmesse, Tierphysiotherapie-Workshops u.v.m.

 

Verhaltensberatung und Trainingsgebiete

Meine Hunde sind der lebende Beweis dafür, was man durch positives Training alles erreichen kann. Unsere Geschichte führte dazu, dass ich meinen gefühlsmäßig vorgegebenen Weg weiterging – ich entdeckte eine neue Welt, Bagheeras Welt. Ich wurde Hundetrainerin, ich bildete und bilde mich umfassend weiter, ich erwarb alle Qualifikationen und Mitgliedschaften, die für tierschutzgerechtes Hundetraining stehen, und setze mich täglich für den fairen Umgang mit Hunden ein. Diese Leidenschaft lebe ich jeden Tag aufs Neue. Und ich gebe meine Erfahrungen sehr, sehr gerne weiter an all jene Hundebesitzer und jene Menschen, die es werden wollen, die

 

  • ihr Wissen über die Hundepsyche erweitern wollen
  • verstehen wollen, wie Hunde lernen
  • einen Hund, der zu ihnen passt, aussuchen
  • das Wesen ihres Hundes verstehen
  • Hundesympathien analysieren
  • Hundefreundschaften herstellen
  • Hundebegegnungen unter kontrollierten Bedingungen üben und
  • einen Hund bestmöglich sozialisieren wollen, die
  • positiv verstärken lernen
  • auf positivem Weg Probleme bewältigen
  • Hundeverhalten und Körpersprache verstehen
  • Abrufbarkeit üben
  • Aggression und Beißvorfälle verhindern
  • Ängste mildern
  • Verhalten verbessern
  • die Hund-Mensch-Beziehung optimieren und
  • die Bindung stärken wollen, die
  • Autofahren oder Radfahren üben
  • Hund mit Hund bekanntmachen
  • Probleme im Rudel dauerhaft lösen
  • Hunde-Kinder-Begegnungen positiv gestalten
  • den Hund in der Schwangerschaft aufs Kind vorbereiten und
  • Hunde-Katzen-Freundschaften erreichen wollen, die
  • Welpenspielgruppen beitreten
  • sich mit anderen Hundebesitzern austauschen
  • Leinenführigkeit üben
  • Alleinbleiben trainieren
  • Unartigkeiten vermeiden lernen
  • Zerstörungswut verhindern
  • bisherige Fehler ausgleichen
  • Traumata aus der Vergangenheit bestmöglich bewältigen
  • einen weiteren Hund aufnehmen
  • Pflegestelle werden
  • Tierarzt- oder Tierphysiotherapiebesuche positiver gestalten
  • Calming Signals lesen und einsetzen
  • oder einfach ihren Hund besser verstehen wollen!

Außerhalb von Graz fallen 45 Cent pro Kilometer an Fahrtkosten an, gegebenenfalls auch Parkticketkosten. Ich freue mich auf Ihre Kontaktaufnahme unter This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder 0699 10 33 65 88. 

 

Vorträge von BagheerasWelt.at,

anrechenbar als Fortbildungen für Tierschutzqualifizierte HundetrainerInnen und TherapiebegleithundeführerInnen nach der Veterinäruni Wien/dem Messerli Institut: 

  • Verständigungsprobleme und Missverständnisse zwischen Mensch und Hund

    (anrechenbar als Fortbildung, u.a. für tierschutzqualifizierte HundetrainerInnen und TherapiebegleithundeführerInnen)

    • Fr, 11. Januar 2019, 17 Uhr, Raum Graz (Ort wird noch bekanntgegeben)
    • Ausmaß: 4 Stunden
    • Kosten pro Person: € 45 inklusive Unterlagen
    • Vortragende: Mag. Kerstin Biernat-Scherf, www.BagheerasWelt.at
    • Anmeldung unter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder www.BagheerasWelt.at oder via Facebook an Kerstin Biernat-Scherf
    • Inhalt: Verständigungsprobleme und Missverständnisse, näher beleuchtet: Verhalten aus Protest? Der Mythos um die Angst, Fehlinterpretationen, Beschwichtigung, Knurren, Gähnen, Übersprungshandlungen, Stimmungsbarometer Schwanz, die 3-Sekunden-Regel, der Zungenspitzentipp, Traumaarbeit, Stimmungsübertragung, die Sache mit dem schlechten Gewissen, Kastration als Allheilmittel?, Modelllernen, Rudelbildung, Tipps zur Optimierung u.v.m.
     
  • Die Stellung des Hundes in unserer Gesellschaft

    (anrechenbar als Fortbildung, u.a. für tierschutzqualifizierte HundetrainerInnen und TherapiebegleithundeführerInnen)

    • Fr, 01. Februar 2019, 17 Uhr, Raum Graz (Ort wird noch bekanntgegeben)
    • Ausmaß: 4 Stunden
    • Kosten pro Person: € 45 inklusive Unterlagen
    • Vortragende: Mag. Kerstin Biernat-Scherf, www.BagheerasWelt.at
    • Anmeldung unter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder www.BagheerasWelt.at oder via Facebook an Kerstin Biernat-Scherf
    • Inhalt: Die Stellung des Hundes in unserer Gesellschaft: Warum kommen immer mehr Menschen auf den Hund? Wie wird er seiner Rolle gerecht? Hunde als Kindersatz? Physiologische und psychologische Hintergründe, Hormone und Beobachtung, Hundetrainerargumente, Hundebesitzerargumente, gespaltene Lager: Rassehund versus Mischling, Mehrhundehaltung – einer geht noch, Erfordernisse für die Mehrhundehaltung, Selbstbekenntnis, andere Länder – andere Sitten, welche Gefahren der "neue Umgang" mit dem Hund birgt, worauf bei Beschäftigung, im Alltag und in der Mehrhundehaltung zu achten ist, damit das Zusammenleben "menschen- und hundegerecht" bleibt, u.v.m.

     

     
  • Wie viel Wolf steckt in unseren Hunden?

    (anrechenbar als Fortbildung, u.a. für tierschutzqualifizierte HundetrainerInnen und TherapiebegleithundeführerInnen)

    • Sa, 09. März 2019, 17 Uhr, Raum Graz (Ort wird noch bekanntgegeben)
    • Ausmaß: 4 Stunden
    • Kosten pro Person: € 45 inklusive Unterlagen
    • Vortragende: Mag. Kerstin Biernat-Scherf, www.BagheerasWelt.at
    • Anmeldung unter: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder www.BagheerasWelt.at oder via Facebook an Kerstin Biernat-Scherf
    • Inhalt: Wie viel Wolf steckt in unseren Hunden? Und was bedeutet die tierisch wilde Abstammung für unser Zusammenleben? Einblicke in Genetik, brennende Forschungsfragen, gesichertes Wissen, enger verwandte Rassen, Besonderheiten der Hybriden, Gegenüberstellung Wolf versus Hund, Verhaltensgemeinsamkeiten und -unterschiede, Domestikation, Probleme im Zusammenleben, Rudeltheorie, Mimik und Ritualisierung, Einblicke in überholte Erklärungsmodelle und Ansichten und warum wir doch gerne den "Wolf im Hund" sehen u.v.m.

     

     

 bagheera1